Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4

Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4
  • Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4
  • Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4
  • Rammbrunnen- Bausatz
  • Rammbrunnen- Bausatz

140,00€ *

inkl. MwSt.

Bei Amazon ansehen
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit unserem Partner

* am 25. Mai 2018 um 5:02 Uhr aktualisiert


typ Schlagbrunnen
Marke Rammfilter
ErweiterbarJa

Beschreibung

Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4

Ideal zum Fördern von Wasser.

Bauen Sie sich doch einfach Ihren eigenen Brunnen. Der Rammfilter verfügt über eine Spitze und besitzt eine Länge von 115 cm.

Im Inneren liegt der gut geschützte Filter. Am oberen Ende hat der Rammfilter ein Außengewinde von 1 1/4″.
Zur Errichtung des Brunnens wird bis zur wasserführenden Schicht vorgebohrt und nach der Montage des Rammfilters und der erforderlichen Anzahl Rohre, der Brunnen in die Wasserführende Schicht gerammt.
Dazu wird der Schlagkopf auf das letzte Rohrstück geschraubt und mittels Vorschlaghammer, oder besser Handramme, in die Erde getrieben. Hierbei ist etwas Gefühl erforderlich, treffen die Schläge einseitig auf den Schlagkopf oder die Rammspitze trifft auf ein größeres Hinderniss (Stein) kann das Gewinde beschädigt werden!
Anschließend wird das vorgebohrte Loch, um das Rohr herum, mit Kies verfüllt und der Rammfilter wird vor Anschluß der Pumpe mit Leitungswasser freigespült.

Einen Pumpenstock der für das Anschließen von Handpumpe und gleichzeitigem Betrieb einer Motorpumpe benötigt wird sowie Schwengelpumpen finden Sie in unseren anderen Angeboten.

Außerdem können Sie bei uns einen Brunnebohrer für 1 Woche ausleihen. ( Siehe andere Angebote des Verkäufers)

Rammbrunnen- Bausatz mit Rammfilter und 8 Gewinderohren 1 1/4

140,00 € *

inkl. MwSt.

Bei Amazon ansehen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 25. Mai 2018 um 5:02 Uhr aktualisiert

error: © Copyright by www.erdbohrer.info