Ratgeber

Ratgeber

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten!!!

Machen Sie sich unbedingt Gedanken was Ihr Projekt für Anforderungen stellt und entscheiden Sie danach alles weitere.

 

  • Wie viele Löcher müssen gebohrt werden?
  • Welchen Durchmesser muss das Loch haben?

  • Sollen die Löcher für Pfähle oder Beton Fundamente sein?
  • Soll Motorisiert gebohrt werden oder reicht die manuelle Bohrvariante?

  • Wie tief muss das Erdloch werden?
  • Wird das Gerät einen späteren Einsatzort finden?

  • Wo findest du dafür den günstigsten Preis?

 

 

 

Wie viele Löcher müssen gebohrt werden?

Die Anzahl der Löcher ist immer ein wichtiger Aspekt zur Wahl des Gerätes. Insbesondere zu Leistung und Ausstattung der Erdlochbohrgeräte. Spätere Projekte sollten demnach mit berücksichtigt werden. Immer wieder stellen wir fest, dass zu einem Späteren Zeitpunkt im Leben weitere kleinere + größere Projekte folgen.

 

Welchen Durchmesser muss das Loch haben?

Der Durchmesser der Erdlochbohrer ist vor der eigentlichen Arbeit zu bestimmen. Ein zu kleines Bohrloch oder gar ein zu großes sollte unbedingt vermieden werden. Da die Stabilität oder gar die spätere Montage darunter leiden. Wir stellen auf diesen Seiten unter anderem Bohrwerkzeuge vor, deren Bohrköpfe auch ausgewechstelt werden können. In Durchmesser und Länge.

 

Sollen die Löcher für Pfähle oder Beton Fundamente sein?

Wollen Sie Pfähle einschlagen, so ist es ratsam einen etwas kleineren Bohrer Durchmesser zu verwenden. Um anschließend ein gerades, stabiles und vor allem optisches Ergebnis zu erhalten.

Wird aber ein Fundament verwendet, dass anschließend mit Beton befüllt wird, ist je nach Stabilität ein größerer Aushub zu schaffen. Um später genug Füllmaterial um und unter das Material zu bekommen. Also Breite und Tiefe berechnen.

 

  Wie tief soll das Erdloch werden?

Achten Sie von Anfang an darauf, dass alle Erdlöcher gleich tief werden. Das erleichtert Ihnen den nächsten Arbeitsschritt, die Montage und spart sehr viel Zeit. Die Auswahl des Bohrers beim Kauf ist deshalb wichtig. Dazu haben wir in unseren Rubriken Vergleiche mit diesen Werkzeugen erstellt. Es kann nicht schaden, wenn Sie bei späteren Arbeiten auf ein gutes Gerät zurückgreifen können. Informieren Sie sich deshalb auch in unseren Beiträgen und Tipps zu Erdbohrern und Anwendung.

 

Soll Motorisiert gebohrt werden oder reicht die manuelle Bohr Variante?

Die Frage ist nicht schwer zu beantworten. Zeit ist Geld oder **Freizeit**! Das sollte jeder selbst entscheiden. Wir empfehlen die Geräte aus Erdbohrer für Heimwerker oder Profi zu vergleichen. Die Vergleichs- Ergebnisse finden Sie in den Produktbeschreibungen!

 

Wird das Gerät einen späteren Einsatzort finden?

Machen Sie sich unbedingt Gedanken für die Zukunft. Fassen Sie zusammen, ob das Gerät später weitere Einsatzorte findet bevor Sie unnötige Einkäufe tätigen. Wir haben festgestellt, dass zu einem späterem Zeitpunkt Werkzeuge immer wieder gebraucht werden. Dann ist man froh, wenn man auf alt bewährtes zurückgreifen kann. Ob Zuhause, bei Bekannten, oder auf der Nachbarschaft. Demnach achten Sie auf die Kaufaspekte: Manuell, Motorisiert, Dimension der Erdbohrer und mitgeliefertes Zubehör. In vielen Fällen sind es nur wenige Euro unterschied um ein Professionelles Erdbohrgerät mit ausreichend Zubehör zu erwerben. Ein weiterer Ratgeber können auch unsere Erdbohrer Tipps und Tricks sein.

 

Wo finest du dafür den günstigsten Preis?

Das werden wir immer wieder gefragt! Unsere Leser bestätigen, dass die Bestellung über den Onlinshop Amazon* oft günstigere Preise beinhalten als Angebote in vielen anderen Märkten. Das liegt oft an der hohen Anbieter Anzahl im Shop selbst. Der Preiskampf kommt den Kunden zugute! Der Versand ist schnell und reibungslos und erfolgt bis zur Haustür! Amazon ist daher auf der ganzen Welt bekannt und desshalb sehr beliebt.

 

Unser Ratgeber dient auch dazu, dass Sie freude an Ihren Geräten haben!

  • Der wahre Experte vertraut auf Qualität
  • Nicht auf weitere Tricksereien oder gar Fuschlösungen

 

error: © Copyright by www.erdbohrer.info